Freiwillige Helfer

Sobald das Projekt "zu Fuss durch Japan" in Stein gemeiselt war, ging es an die Umsetzung.

Finanziert wurde das ganze Projekt von Thomas Köhler selbst.

Unterstützt wurde das Projekt "zu Fuss durch Japan" ausschliesslich von freiwillgen Helfern und Spenden, mit Materialtests (Jürg Knupper / Exped), Blog-Üersetzungen (Bettina Kraemer JNTO und Tokuko Uneme), Umzug mit Einstellen der Möbel, Administrative Arbeiten, Medienberichte über "zu Fuss durch Japan" von Asienspiegel GmbH, Winterbekleidung (Mammut Japan) und vielen Aktivitäten vor Ort, wie die grosse Half-way Party in Itoigawa (Rolf Müller) mit Anwesenheit einer Delegation der Schweizer Botschaft und vieles mehr...

"Ohne diese grossartige Unterstützung hätte dieses einmalige Projekt "zu Fuss durch Japan" nicht in diesem Ausmass durchgeführt werden können", so Thomas Köhler.

Thomas Köhler:  "ein grosses Dankeschön an meine Familie, Freunde und alle Menschen, die in irgendeiner Weise mitgeholfen haben".

 

Fotos von einigen freiwilligen Helfern