Blog vom 11.03.2015

In Memory of Tohoku

Liebe Blogleser

Im November letzten Jahres bin ich von Hachinohe mit dem Fahrrad entlang der Sanriku-Küste bis in die Präfektur Fukushima nach Aizuwakamatsu gefahren, mehr dazu auf, Tohoku-Fahrradtour.

Ich habe ein anderes Japan kennengelernt. Die bezaubernde Landschaft entlang der Sanriku-Küste war durch die Wunden des Tsunamis vom 11.03.2011 geprägt. Eine Reise, die meine Gefühle oft ins Schwanken brachte.

Und, trotz der immensen Zerstörung machte es für mich den Eindruck, dass die Landschaftsverletzungen nach 3 ½ Jahren verheilen und die  Aufbauarbeiten effizient vorankommen.
Die drei Präfekturen Iwate, Miyagi und Fukushima können wieder bereist werden.
Mit einer Reise nach Tohoku trägt man zum Wiederaufbau bei.

Nach Gesprächen mit Einheimischen, die den Aufbauprozess mit unbändiger Liebe zu ihrer Heimat vorantreiben, wurde mir klar, dass nicht nur Politik und Geld über ihre Zukunft bestimmen.

Trotz schwieriger Lebensumstände habe ich von diesen Menschen Bescheidenheit und Zielstrebigkeit vernommen. Ich war sehr beeindruckt!

Mit meinem neuen Film IN MEMORY OF TOHOKU gedenke ich an die Tsunami-Opfer vom 11. März 2011

Thomas Köhler

 

negative: nothing DVD jetzt auf Vorbestellung erhältlich!

negative: nothing DVD zu Fuss durch Japan von Thomas Köhler

Jan und Stephan Knüsel, die den inspirierenden Weg zu Fuss durch Japan verfilmt haben, veröffentlichen eine DVD mit Bonusmaterial, unter anderem auch ein Interview mit Thomas Köhler.

 

 


Zur Vorbestellung der DVD, negative: nothing,  jetzt DVD vorbestellen